Willkommen

auf den Internetseiten des Fördervereins Kirche Kitzen

Herrenlos – das war einmal. Die Kirche in Kitzen, einem Ortsteil der Stadt Pegau im Landkreis Leipzig, hat seit dem Jahr 2010 einen Eigentümer. Der Förderverein der Kreuzkirche Sankt Nikolai Hohenlohe- Kitzen hat die Kirche erworben, um sie zu sanieren, zu einem kulturellen Begegnungszentrum auszubauen und um sie für ihren eigentlichen Zweck zu erhalten.

Das Bild zeigt die Kirche, wie sie etwa vor 100 Jahren von einem unbekannten Künstler gemalt wurde (das Foto wurde freundlicherweise von Rudi Pfeiffer zur Verfügung gestellt).

Die Sanierung der Kirche wird durch europäische Fördermittel unterstützt. Für die Erneuerung und Umnutzung der Patronatsloge, in der Toiletten und ein Vereinraum entstanden sind, gab es mehr als 30000 Euro aus dem Leader-Programm. Eine Prüfkommission war bereits in Kitzen und hat die Bauausführung abgenommen und für gut befunden.  Mehr dazu

 

Nächste Veranstaltung
Studentinnen und Studenten der Musicalschule Delitzsch kommen in den Pfarrhof der Kirche Kitzen.   Foto: theaterakademie.net

Alles  dreht sich ums Musical. Am Sonnabend, dem 25. August, kommen Studentinnen und Studenten der Musicalschule Delitzsch, die Teil der Theater Akademie Sachsen ist, nach Kitzen. Ab 19 Uhr  bieten sie eine bunt gemischte Reise durch die Musicalwelt. Das Konzert beginnt mit Melodien aus „My fair Lady“, umfasst Musik aus „König der Löwen“, „Seasons of Love“, „Drei Musketiere“, „Miss Saigon“, „Linie 1“, „Mama mia“ und anderen bekannten Musicals und endet mit Udo Jürgens‘ „Ich war noch niemals in New York“. Die Veranstaltung findet als Open-Air-Konzert im Pfarrhof der Kirche Kitzen statt. Spielt das Wetter nicht mit, wird kurzfristig in den Pfarrhof umgezogen.  Der Eintritt kostet zehn Euro.

Wie bei den vorangegangenen Sommerkonzerten gibt es Wein und  kleine Speisen zu kleinen Preisen.

Mehr zu 2018 geplanten  Veranstaltungen