Willkommen

auf den Internetseiten des Fördervereins Kirche Kitzen

Herrenlos – das war einmal. Die Kirche in Kitzen, einem Ortsteil der Stadt Pegau im Landkreis Leipzig, hat seit dem Jahr 2010 einen Eigentümer. Der Förderverein der Kreuzkirche Sankt Nikolai Hohenlohe- Kitzen hat die Kirche erworben, um sie zu sanieren, zu einem kulturellen Begegnungszentrum auszubauen und um sie für ihren eigentlichen Zweck zu erhalten.

Das Bild zeigt die Kirche, wie sie etwa vor 100 Jahren von einem unbekannten Künstler gemalt wurde (das Foto wurde freundlicherweise von Rudi Pfeiffer zur Verfügung gestellt).

Die Sanierung der Kirche wird durch europäische Fördermittel unterstützt.

Zum aktuellen Stand der Arbeiten und zur Förderung steht hier mehr.

Einen Film zu Kitzen und zur Kirche gibt es unter youtube anzuschauen. Mehr zu den Hintergründen: hier

Nächste Veranstaltung
Ingo Klingner. Foto: klinge-livemusik.de

Rockiges fehlt im Jahresprogramm des Fördervereins nicht. Und so kommt im vorletzten Konzert des Jahres am 23. Oktober Ingo (Klinge) Klingner um 16 Uhr in die Kirche Kitzen. Klingner ist Leipziger und ein musikalischer Autodidakt. Gemeinsam mit Partnern – dann als Klinge & Co. firmierend – tourt er durch die Lande. Im Repertoire hat er Ostrock und Balladen sowie weitere Rock- und Popsongs. Auch wenn er selbst für Gitarre und Gesang zuständig ist, wird er in Kitzen nicht allein auf der Bühne stehen. Voraussichtliche werde ihn ein Berliner Gitarrist begleiten, sagte er in einem Telefonat. Mehr zu Ingo Klingner findet man hier

Der Eintritt zum Konzert kostet 15 Euro.

Traditionell haben die Besucher ab 15 Uhr die Möglichkeit, sich an Kaffee und Kuchen zu kleinen Preisen zu erfreuen.

Kartenreservierung bei Ingrid Riedel unter Telefon 0170-7310860

Mehr zum kulturellen Jahresprogramm gibt es auf der Seite Veranstaltungen 2022