Willkommen

auf den Internetseiten des Fördervereins Kirche Kitzen

Herrenlos – das war einmal. Die Kirche in Kitzen, einem Ortsteil der Stadt Pegau im Landkreis Leipzig, hat seit dem Jahr 2010 einen Eigentümer. Der Förderverein der Kreuzkirche Sankt Nikolai Hohenlohe- Kitzen hat die Kirche erworben, um sie zu sanieren, zu einem kulturellen Begegnungszentrum auszubauen und um sie für ihren eigentlichen Zweck zu erhalten.

Das Bild zeigt die Kirche, wie sie etwa vor 100 Jahren von einem unbekannten Künstler gemalt wurde (das Foto wurde freundlicherweise von Rudi Pfeiffer zur Verfügung gestellt).

Die Sanierung der Kirche wird durch europäische Fördermittel unterstützt.

Zum aktuellen Stand der Arbeiten und zur Förderung steht hier mehr.

Einen Film zu Kitzen und zur Kirche gibt es unter youtube anzuschauen. Mehr zu den Hintergründen: hier

Nächste Veranstaltung
Carsten Iwan bei einem früheren Vortrag im Kulturhaus.

Das Jahr 2023 wird für Kitzen ein besonderes. Kitzen begeht den 950. Jahrestag der ersten urkundlichen Erwähnung. Dieses Jubiläum wird auch vom Förderverein der Kirche Sankt Nikolai unterstützt. Höhepunkt wird dabei das dritte Wochenende im September sein. Da soll die eigentliche 950-Jahr-Feier stattfinden. Eine Woche zuvor veranstaltet der Förderverein ein Konzert für Harfe und Trompete mit Kerstin und Karl-Heinz Georgi sowie zwei weiteren Künstlern am 9. September, 19 Uhr in der Kirche. Am Sonntag, dem 10. September, lädt der Verein zum Tag des offenen Denkmals in die Kirche und in den Pfarrhof ein. Den Auftakt für das Jubiläumsjahr gibt es am 26. März mit einem Vortrag von Carsten Iwan ab 16 Uhr im Kulturhaus. Carsten Iwan beschäftigt sich schon lange mit lokaler und regionaler Geschichte und stellt seinen Vortrag zu 950 Jahre unseres Heimatortes unter das Thema „Kitzen – wie alles begann“. Für die Besucher wird es sicher eine launige Geschichtsstunde werden.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei, es wird aber um Spenden gebeten, die der 950-Jahr-Feier zugute kommen..

Traditionell haben die Besucher ab 15 Uhr die Möglichkeit, sich an Kaffee und Kuchen zu kleinen Preisen zu erfreuen.

Das komplette Jahresprogramm unter dem Menüpunkt Veranstaltungen 2023